Zeilenschlinger Logo Auf WEIß.png

Episoden-Archiv

Folge verpasst? Kein Problem!

Alle vergangenen und aktuellen Episoden: Hören wann und wo immer ihr wollt.

Callum Hunt: Der Anti-Harry-Potter

Ähnliche Grundidee, völlig andere Umsetzung: Das Magisterium von Holly Black und Cassandra Clare interpretiert die Idee von Harry Potter neu und bricht mit einer wichtigen Schreibregel.



Ein Junge wird als Kleinkind von einem schwarzen Magier mit Künstlernamen gezeichnet, der seit dem als verschwunden gilt. Als Jugendlicher wird er in einer Schule für Zauberei aufgenommen. Doch schon das erste Schuljahr wird zu einem gefährlichen Abenteuer und kostet den Protagonisten beinahe das Leben.

Hmmm, welches Buch wurde hier zusammengefasst? Richtig. Das Magisterium - Der Weg ins Labyrinth von Holly Black und Cassandra Clare. Doch die beiden Autorinnen haben diese Idee völlig umgewandelt. Selbst die Zauberschule liegt nicht irgendwo in den schottischen Highlands, sondern unter der Erde.


Zu allererst ist der zwölfjährige Callum Hunt (genannt Cal) glücklich bei seinem Vater. Er ist also "nur" Halbweise. Zweitens hat er seinem Sohn drei Regeln an die Hand gegeben:


"Traue nie einem Magier. Bestehe nie eine magisch Prüfung. Betrete unter keinen Umständen das Magisterium."

Selbstverständlich muss Cal schon im ersten Schuljahr jede dieser Regeln brechen, auch wenn er sich redlich bemüht, dies nicht zu tun.

Außerdem steht Cal lange Zeit im Schatten seines begabten und beliebten Schulfreunds Aaron. Er ist also zeitweise sogar der Ron Weasley des Freundes-Trios. (Und ja, auch hier ist es ein Trio: Callum, Aaron und Tamara)


Spoiler: Der Bruch mit einer wichtigen Schreibregel


Wer sich lieber überraschen lassen will, sollte jetzt nicht weiterlesen. Doch um zu erklären, warum gerade dieses Buch so interessant für angehende Autoren ist, müssen wir einen großen Spoiler verraten. In diesem Buch ist der Protagonist die gleiche Figur, wie der Antagonist.


Wie kann das funktionieren?


In dem Cal anfangs gar nicht weiß, wer er wirklich ist. Er hat durch das Treffen auf den Antagonisten, der "der Feind des Todes" genannt wird, nicht nur ein lahmes Bein davongetragen. Dieser hat seine Seele auf das Kleinkind übertragen und damit die Seele des "echten" Cals vertrieben.


Dies ist aus mehreren Gründen spannend. Zum einen, weil es in die philosophische Frage eintaucht, was einen Menschen ausmacht: Erziehung oder Veranlagung.

Zum anderen gibt es auch unendliche Möglichkeiten für innere und äußere Konflikte.


Allein schon deswegen, sind das Buch und die weiteren Titel dieser Reihe eine absolute Leseempfehlung.


Die Autorinnen


Und wer jetzt noch darüber nachdenkt, warum die zwei Autorennamen so bekannt klingen. Holly Black hat unter anderem an dem Buch Das Geheimnis der Spiderwicks mitgeschrieben und Cassandra Clare ist die Autorin der Chroniken der Unterwelt.

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2020 By Zeilenschlinger.
Created with Wix.com

IMPRESSUM || DSGVO