Gastbeitrag: Der Selfpublisher-Verband stellt sich vor

Aktualisiert: Okt 2



Eine starke Stimme für Indie-Autoren


Wir setzen uns für die Rechte der unabhängigen Autorinnen und Autoren ein. So haben wir als einziger Verband die EU Urheberrechtsreform in der aktuellen Form abgelehnt und kämpfen darum, dass bei der Übernahme in nationales Recht die Sorgen der Selfpublisherinnen und Selfpublisher berücksichtigt werden. Aber nur ein starker Verband kann sich erfolgreich für die Interessen seiner Mitglieder einsetzen. Wie ernst wir von der Branche genommen werden, entscheiden Sie.


Besserer Zugang zur Buchbranche


Wir wollen Strukturen schaffen, die allen Autorinnen und Autoren den Zugang zum Buchhandel ermöglichen. Wir arbeiten aktiv mit allen wichtigen Institutionen zusammen, klären auf und kämpfen darum, Vorurteile abzubauen. Wir bieten spezielle Veranstaltungen für den Buchhandel an und sorgen für Dialog. Mit dem Selfpublishing-Buchpreis beweisen wir jedes Jahr, dass es tolle Titel im Selfpublishing gibt. Zudem wirken wir auf den zügigen Abbau von Zugangshürden bei der Aufnahme in Verbänden und Organisationen hin.


Transparenz und Fairness


Wir setzen uns für transparente, planbare und autorenfreundliche Angebote aller Dienstleister ein. Dabei möchten wir eine klare Trennung von Verlagen und Dienstleistern. Zudem setzen wir uns dafür ein, dass alle Dienstleister transparent machen, welche Titel sie aufnehmen und welche nicht. Ebenso unterstützen wir Fairness der Autorinnen und Autoren untereinander, ganz egal, über welchen Weg sie ihre Werke veröffentlichen.



Professionalisierung, Weiterbildung und Sichtbarkeit

Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer Mitglieder. Stellen Sie Ihre aktuellen Bücher über den Verband auf den Buchmessen aus. Lassen Sie Ihre Titel auf der Website vorstellen. Werden Sie von der Lokalpresse leichter auffindbar. Nutzen Sie spezielle Verbands-Angebote aus unserer langen Liste der Vergünstigungen. Nutzen Sie unser reichhaltiges Angebot an Webinaren und regionalen Treffen. Oder fragen Sie im Zweifelsfall unseren Verbandsjuristen.


Bei Abmahnungen, Titelschutz-Problemen und anderen juristischen Streitigkeiten bietet unser verbandseigener Justiziar eine kostenlose Erstberatung per E-Mail oder Telefon.

Der Verband bietet außerdem Sondertarife für eine Media-Haftpflichtversicherung.

Verbandsmitglieder können sich am Indie-Katalog für Buchhändler beteiligen und Marketing-Maßnahmen bei mehreren Anbietern günstiger buchen.


Zu den Buchmessen in Frankfurt und Leipzig, wo wir mit einem Stand vertreten sind, können Mitglieder ihre aktuellen Bücher kostenlos präsentieren. Wir vermitteln die Möglichkeit, Lesungen und Meet&Greets abzuhalten und den direkten Kontakt zu den Leserinnen und Lesern herzustellen. Tipp: Bei den diversen Dienstleistern kostet das Vorstellen eines Buches auf einer Messe oft mehr als unser Jahresbeitrag.

Mitglieder erhalten Vergünstigungen etwa bei diversen Dienstleistern rund ums Selfpublishing.


www.selfpublisher-verband.de


6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen