• asw

Wort der Woche 007: Hagestolz

Aktualisiert: Okt 4



Eingefleischter, kauziger Junggeselle


Das veraltete Wort für einen überzeugten Single stammt aus dem Althochdeutschen. Ein Hag ist ein kleines Gut, das z.B. durch eine Hecke vom Hauptgut abgetrennt wurde, stalt bedeutet stellen oder auch besitzend.


Der Ursprung des Wortes ist nicht eindeutig geklärt, die wahrscheinlichste Erklärung ist aber folgende: Früher bekam der älteste Sohn das Land als Erbgut. Für seine jüngeren Brüder blieben nur die Nebengüter, wenn es denn welche gab, oder die Rolle als Bedienstete ihres großen Bruders. Weder ein Nebengut noch eine Anstellung im Hauptgut konnte eine ganze Familie ernähren, also blieben die jüngeren Brüder häufig unverheiratet, also hagestolt.



1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen