Wort der Woche 048: Quargeln



Was quargelt denn da so im Hintergrund?


Ja, man ahnt es schon. Hier hört niemand wunderschöne Musik oder hört ein liebliches Stimmchen. Das Wort Quargeln kann man auch als Schreien verstehen. (das gequargel, gequergel, geschrei)


Heutzutage könnte man es wohl vor allem auch mit dem lautem Quengeln ersetzen.


Was es allerdings mit dem Olmützer Quargel, gemein hat und ob dieser Sauermilchkäse vielleicht einfach zum Schreien ist, das konnten wir in unserer Recherche nicht herausfinden.





Quelle: https://www.dwds.de/wb/dwb/quargeln






3 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen